Lateinformation

TanzSportClub Niddatal e.V.


Die Lateinformation des TSC Niddatal e.V. wurde im Sommer 2008 gegründet.

Mit der Choreografie „Studio 54“ vertanzte die Mannschaft in ihrer ersten Saison 2008/2009 eine Mischung der Musiken zu dem gleichnamigen Kinofilm.

Bild Studio54



Weiter geht die Reise mit der Choreografie „SHAKE – Shake your Tailfeather“ aus Holland in den beiden folgenden Saisons 2009/2010 und 2010/2011 mit unseren beiden Teams (A/B). Das C-Team vertanzte die Choreografie „Dance & Music“ von der TSG Bremerhaven.

A-/B-Team

Bild shake



C-Team

Bild dance



Mit neuem Look präsentiert sich die Formation in der Saison 2011/2012 und begeistert das Publikum mit Ihrem A-/B-Team und der neu einstudierten Choreografie „Watch it“ (Michael Jackson) vom damaligen Weltmeister aus Russland. Auch in der Saison 2012/2013 und vorerst letzten Saison ging das A-Team noch einmal mit dieser Darbietung an den Start.

Bild watch



Die Lateinformation des TSG Blau-Gold-Gießen e.V. löste sich nach dem Abstieg in der Saison 2016/2017 aus der 2. Bundesliga auf. Der Startplatz in der Regionalliga Süd wurde an den TSC Niddatal übergeben.
Mit der neuen Choreografie „Phönix“ und großer Motivation starteten die Tänzer am 20.01.2018 auf dem Heimturnier durch und belegen den 4. Platz, in der Regionalliga Süd ,welcher mit Erfolg auch durch die Saison hinweg gehalten wurde.

Für die kommende Saison sind die Ziele klar gesteckt, ANGRIFF nach vorne, mit voller Motivation und Power, denn der Phönix fliegt auch in der kommenden Saison 2018/2019 mit frischem Wind weiter.

Bild phoenix